Schnellstarter sind im Vorteil

Am 29.02.2020 - an einem Samstag folgten  die allesamt weiblichen Teilnehmer aus den Bereichen Pressearbeit und Lifestyle, Immobilienwirtschaft, Buchhaltung, Cyber Security und Übersetzungen. Die teilweise weit angereisten Teilnehmerinnen teilten die Auffassung des Referenten, dass es genau jetzt der richtige Zeitpunkt sei, mit LinkedIN zu beginnen, weil LinkedIN, das vor wenigen Jahren von Microsoft gekauft wurde, in diesem Jahr enorme Budgets in die Erweiterung der Netzwerkmöglichkeiten investiert. Dabei hat LinkedIN nur wenig mit Xing oder Facebook gemeinsam, denn es ist die einzige Plattform, die mit Businesskontakten wirbt. Kein Lebenslauf mit Jobsuche, wie bei Xing und keine Katzenbilder oder Hass Diskussionen wie bei Facebook.

3 elementare Vertriebs-Erkenntnisse:

  • Zuallererst muss das eigene Profil mit klarer Ausrichtung auf die eigene Zielsetzung und die Kundenpersona geschärft werden
  • Content is King: Meine Person (!) muss für den Zielkunden  "r e l e v a n t" sein - das wird sie durch mein Profil in Verbindung mit Postings, die ihm Mehrwert bieten.
  • LinkedIN ist das Kontaktinstrument, nicht der Kanal auf dem die Diskussion oder ein Abschluss stattfindet.

People Business

Bei LinkedIN gibt es zwar eine Unternehmensseite, aber aktuell wird von LinkedIN das persönliche Profil sehr stark gewichtet. Es macht daher Sinn, sich auf dieses zu konzentrieren - die Unternehmensseite ist "nice to have".

So wie es früher eine 7 Kontakte Regel vor einer Kaufentscheidung gab, so gilt heute in vielen Fällen eine 70 Kontakte Regel, so der Referent Michael Bednorz. Es ist allerdings nicht so schwierig diese 70 Kontakte zu erreichen, weil jedes Posting, jedes Like, jeder Kommentar und jeder Seitenbesuch dazu zählen.

Schon die Basisversion bietet viele Möglichkeiten

Viele Funktionen müssen noch den Usability Optimierungsprozess durchlaufen, aber bereits in der kostenfreien Basisversion gibt es viele interessante Möglichkeiten. Eine davon ist die Suchfunktion:

Sales Navigator und andere Tools

Solange, wie die grundlegenden Hausarbeiten nicht erledigt sind, lohnt sich auch kein Profi-werkzeug, mit dem spezielle Recherchen und Auswertungen gefahren werden können.
DORTMUNDER UNTERNEHMER werden im Herbst sicher Folgeveranstaltungen mit weiteren Referenten anbieten, in denen auch die Bedienoptionen und der Sales Navigator noch genauer erläutert werden. Bleiben Sie up to Date und registrieren Sie sich für die Veranstaltungsinformationen: https://dortmunder-unternehmer.de/neue-veranstaltungen/

TNT: Termine - Neuigkeiten - Tools

Abonnieren Sie jetzt unsere Monatsübersicht!