fbpx

Am 13. und 14.11.2018 informierte die  Gesellschaft für Bildung und Beruf im Evinger Schloss zur Nutzung Digitaler Möglichkeiten bei der Integration geistig behinderter Menschen. 

Mischung von Hochtechnologie und Sozialen Dienstleistungen

Nach den praxisbezogenen Workshops vom Vormittag stellte Bo Bäckström, Geschäftsführer der GBB, die es bereits seit 1986 gibt, die neu gesetzten Fokusbereiche der GBB vor. Die GBB ist nicht nur auf nationaler Ebene tätig, sondern schaut auch international über die Grenzen hinweg, so war es folgerichtig mit Leendert Bos von Cedris  einen Referenten über die regierungsnahen Bildungs- und Forschungsinstitute und seinen Erfahrungen mit behinderten Menschen in den Niederlanden zu erfahren. Dort gibt es bereits verschiedene digitale Inklusions-Projekte, bei denen es gelungen ist, den Kostenvorteil, den eine Produktionsverlagerung in Niedriglohnländer mit sich bringen kann, durch die Integration behinderte Menschen in Kombination mit neuen Hochtechnologie-Hilfen, aufzufangen und der Abwanderung zu begegnen.

Bereits heute setzen Unternehmen wie Witt Gase und Trilux auf die besonderen Fähigkeiten, die auch behinderte Menschen haben.
So gibt es Menschen, die zwar keinen Stress aushalten, aber sehr akribisch arbeiten und zum Beispiel stundenlang Federn entheddern, um sie auf Bolzen aufzusetzen. Diese Konzentration auf eine im Grunde weniger spannende Tätigkeit ist eine Fähigkeit, die auch von Unternehmen genutzt werden kann. Wenn dann z.B. Explosionsmodelle Schritt für Schritt in einzelne Montagebereiche einführen, ist eine inhaltliche Anreicherung der heute durchgeführten Tätigkeiten möglich.

Einen technischen Einblick über die Unterschiede von Virtual und Augmented Reallity Brillen gab der Vorstand des Deutschen Instituts für Virtual Reallity (DIVR), Markus Rall. Mit seinem Dortmunder Unternehmen viality bedient er Kunden wie Porsche, BMW oder Puma, aber auch er sieht erhebliche Potenziale der neuen Technologien in der Arbeit mit behinderten Menschen.


TNT: Termine - Neuigkeiten - Tools

Abonnieren Sie jetzt unsere Monatsübersicht!

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: